Image
Image
Image

In der Großen Kreisstadt Glauchau leben rund 22.000 Menschen. Sie liegt im westsächsischen Erzgebirgsvorland zwischen den Städten Chemnitz und Zwickau und ist landschaftlich vom reizvollen Tal der Zwickauer Mulde, den umliegenden Höhenzügen sowie vielen öffentlichen Grünflächen geprägt. Durch ihre vielfältigen kulturellen Angebote sowie die zahlreichen Bildungs- und Betreuungsmöglichkeiten ist Glauchau ein lebenswertes Mittelzentrum im Landkreis Zwickau. Die Stadt verfügt durch ihren Bahnhof sowie aufgrund ihrer Lage an der Bundesautobahn 4 und Bundesstraße 175 über sehr gute Verkehrsanbindungen.


Die Große Kreisstadt Glauchau sucht zum nächstmöglichen Termin innerhalb des Fachbereiches Planen und Bauen unbefristet einen

Sachbearbeiter Untere Bauaufsicht (m/w/d).

Ihr Aufgabengebiet

  • Baurechtliche Prüfung von Baugenehmigungsanträgen inkl. Werbeanlagen und Anträgen auf Bauvorbescheid
  • Bearbeitung von ordnungsrechtlichen Verfahren nach Sächsischer Bauordnung und Erlass von Bescheiden zur Durchsetzung
  • Prüfung von Anträgen nach Wohneigentumsgesetz
  • Entscheidung, Bearbeitung, Beurkundung bzgl. Baulasten, Führung des Baulastenverzeichnisses
  • Erteilung von Rechtsauskünften in verfahrens- sowie bauordnungs- und bauplanungsrechtlichen Fragen sowie Nachbarrecht, Baulasten und Wohneigentumsgesetz
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten

Wir erwarten von Ihnen

Formale Anforderungen:
  • Qualifikation für die Laufbahngruppe 2, erste Einstiegsebene der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung (ehemals gehobener nichttechnischer Dienst) bzw. die erfolgreich abgeschlossene Angestelltenprüfung II/ Verwaltungsfachwirtprüfung oder
  • Abschluss eines Studiums im Bauingenieurwesen bzw. Architektur bzw. vergleichbar oder
  • hilfsweise abgeschlossen Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit Berufserfahrung im Bau- und Verwaltungsrecht

Fachliche Anforderungen:
  • Rechtskenntnisse, insbesondere im Bereich des Baurechts und allgemeinen Verwaltungsrechts sowie der Satzungen und Verordnungen der Stadt Glauchau
  • Sicherer Umgang mit MS-Office (Standardsoftware)
  • Berufserfahrung  wünschenswert
  • Führerschein Klasse B für Pkw sowie Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des Privatfahrzeuges

Außerfachliche Anforderungen:
  • Gründliche und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Hohe Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • sicheres und korrektes Auftreten
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Bürgerfreundlichkeit sowie hohe soziale Kompetenz

Arbeitszeit

  • Vollzeit (39 Stunden/Woche), flexibel mit der der Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung

Wir bieten Ihnen

  • eine tarifgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst
    > mit Zuordnung zur Entgeltgruppe 9b bei Nachweis der oben unter Pkt. 1 oder 2 genannten Qualifikation bzw.
    > bei Qualifikation nach Pkt. 3 Zuordnung zu Entgeltgruppe entsprechend der übertragenen Tätigkeiten  

  • Jahressonderzahlung, jährliches Leistungsentgelt
  • 30 Urlaubstage
  • betriebliche Altersvorsorge sowie weitere Sozialleistungen nach Tarifvertrag
  • Einarbeitung durch fachkundige Kolleginnen und Kollegen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch
    > flexible Arbeitszeiten
    > die Möglichkeit des mobilen Arbeitens im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gesundheitsförderung durch Prävention und Angebote zu arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Heerdegen Tel. 03763 / 65 414 und für allgemeine Auskünfte Herr Brunner, Tel. 03763 / 65 268 gern zur Verfügung.

Schwerbehinderte Menschen (oder deren Gleichgestellte) werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Die Stadt Glauchau engagiert sich für Chancengleichheit.)

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung